Kreativität hat viele Facetten. Grundsätzlich würde ich mich nicht als Designer bezeichnen. Dennoch bin ich immer kreativ tätig gewesen. Am Anfang waren die gestrickten Pullover. Dann habe ich tragbare Mode entworfen und diese dann auch noch auf zwei Modenschauen einem breiten Publikum vorgeführt.

Ich habe einen guten Blick für das Machbare und Umsetzbare. Eine große Portion Vorstellungskraft zusammen mit unternehmerischen Denken und Handeln kann Berge versetzen. Positiv gehe ich an meine Aufgaben heran. Pragmatisch setze ich sie um. Einen Plan meiner Vorgehensweise zu erstellen fällt mir leicht. Ob es sich um die Erstellung einer Kollektion in Bildern, eine Produktidee mit dem erforderlichen Herstellungsprozess handelt oder ein Konzept für einen Internetauftritt.

Mit meinem technischen Hintergrund kann ich mich auch in Themen einarbeiten, für die es Spezialisten gibt. Ich arbeite mit diesen Spezialisten zusammen und decke die Bereiche ab, die eben auch wichtig sind. Erarbeitung von rechtlichen Zusammenhängen, das Marketing mit in die Produktentwicklung einschließen oder Abläufe mit den Bereichen Rechnungswesen, Kalkulationen, Personalplanung, Logistik, ...

Sie möchten gerne mehr wissen? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.